AH-A (Ü32)

Erste Teilnahme des VfB Dillingen beim 16. Deutschen Altherren-Super-Cup in Bremen der Ü32

Nachdem die AH-A (Ü32) des VfB Dillingen im Jahr 2018 neu gebildet wurde, errang die Mannschaft unter der Führung von Carsten Schober und Pascal Simon im ersten Anlauf direkt den Pokalsieg und qualifizierte sich damit für die inoffizelle deutsche Meisterschaft, den Deutschen Altherren-Super-Cup der Ü32 (kurz DAHSCÜ32). Nachdem das Turnier bereits zweimal wegen Corona verlegt werden musste, konnte das Turnier nun am 10./11.Juni 2022 in Bremen stattfinden.

Leider fielen einige Spieler des VfB krankheits- bzw. verletzungsbedingt aus, so dass am Schluß nur noch 11 Feldspieler übrig blieben, die am Turnier teilnehmen konnten. Die Mannschaft aus Dillingen machte sich ohne Auswechselspieler, aber mit ihren treusten Fans (mit einigen Frauen und Kindern) am 09.10.2022 mit einem Reisebus auf den Weg nach Bremen, um sich dort mit den besten 63 Mannschaften aus ganz Deutschland zu messen. Darunter waren namhafte Vereine wie der FC Bayern München, Herta BSC, Hamburger SV, etc – ein Turnier mit 1300 Spielern und 50 Schiedsrichtern. Ausgetragen wurden die 136 Partien an insgesamt vier verschiedenen Spielorten.

Der VfB Dillingen war in der Gruppe mit Hannover 96, dem 1.FC Neubrandenburg 04 und dem FSV Rheinfelden auf dem Sportfeld der SG Marßel zu Gast. Im ersten Spielen traf der VFB direkt auf Hannover 96 und musste sich mit 0:2 geschlagen geben. Das zweite Spiel des Tages ging dann gegen Neubrandenburg mit 0:3 verloren. Die Stimmung innerhalb der Truppe blieb trotzdem bundesliagreif. Am nächsten Tag gegen FSV Rheinfelden kam die Mannschaft nicht über ein 0:0, was in der Abrechnung aber zum dritten Platz in der Gruppe J reichte. Dies bedeutete ein weiteres Platzierungsspiel, das gegen den TSV Krähenwinkel/Kaltenwerde mit 2:4 verloren wurde. Am Ende des Turniers wurde der VfB Dillingen 48. und ließ ohne einen Sieg eingefahren zu haben 16 Mannschaften hinter sich. Das Endspiel in Blumenthal bestritten der SC Victoria Hamburg und Hertha BSC um den Turniersieg. Das Endspiel gewannen die Berliner mit einem deutlichen 0:3 Sieg.

Alles in allem war es ein riesiges Erlebnis für alle Mitgereisten, von dem man sich noch lange Geschichten erzählen wird.
Wir hoffen, dass wir uns in der kommenden Saison für das Turnier im Jahr 2024 wieder qualifizieren können und dann die Platzierung um ein paar Plätze runter schrauben können.
Großer Dank geht an die besten und schönsten Fans des Turniers, an Busfahrer Werner, Präsi Frank, Maskottchen „Kissel“ und an alle, die diese Fahrt zu etwas unvergesslichem gemacht haben.

16. Deutscher AH-Supercup Ü32 in Bremen:

Mit dem Gewinn des Saarlandpokals im Jahr 2019 hat sich unsere Ü 32 Mannschaft für die Teilnahme an der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Aufgrund Corona musste das Turnier in den vergangenen beiden Jahren ausfallen und findet nun in der Zeit vom 10. Juni bis 12. Juni 2022 in Bremen statt. Unsere Mannschaft tritt in der Gruppe J gegen folgende Mannschaften an:
Fr. 10.06.22 17:00 VfB Dillingen Hannover 96 0 : 2
19:00 VfB Dillingen 1.FC Neubrandenburg 04 0 : 3
Sa. 11.06.22 11:30 FSV Rheinfelden VfB Dillingen 0 : 0
Die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für das ab dem Achtelfinale einsetzende K.O.-System.
Wir wünschen unserer Mannschaft verletzungsfreie und erfolgreiche Spiele.
AH-A Saarlandpokal:
Mi. 15.09.21 19:00 VfB Dillingen SV Fraulautern X : 0
Mi. 13.10.21 19:00 SV Britten-Hausbach VfB Dillingen 4 : 3