E – Jugend (U 10/U 11)

Kreisentscheid E-Jugend Cup 2021/22
in Schaffhausen
1. FC Reimsbach VfB Dillingen 1 07.05.22 2 : 1
VfB Tünsdorf 1 VfB Dillingen 1 0 : 0
VfB Dillingen 1 SG SF Rehlingen 1 : 1
Relegationsspiel zum E-Jugend Cup 2021/22
in Reimsbach
VfB Dillingen 1 SF Bachem-Rimlingen 1 13.04.22 5 : 2
E-Jugend 1 Kreis Westsaar
Gruppe 1:
VfB Dillingen 1 SG VfB Tünsdorf 2 05.11.21 4 : 2
FC Noswendel Wadern 1 VfB Dillingen 1 13.11.21 9 : 2
JSG Moseltal 1 VfB Dillingen 1 20.11.21 3 : 2
JSG Bisttal 1 VfB Dillingen 1 05.03.22 3 : 3
VfB Dillingen 1 SV Fraulautern 1 08.03.22 2 : 6
SG VfB Tünsdorf 2 VfB Dillingen 1 26.03.22 6 : 3
VfB Dillingen 1 FC Noswendel Wadern 1 02.04.22 7 : 1
VfB Dillingen 1 SG SF Rehlingen 1 05.04.22 6 : 1
VfB Dillingen 1 JSG Moseltal 1 27.04.22 2 : 1
SV Fraulautern 1 VfB Dillingen 1 30.04.22 2 : 5
SG SF Rehlingen 1 VfB Dillingen 1 21.05.22 0 : 1
VfB Dillingen 1 JSG Bisttal 1 24.05.22 2 : 1
VfB Dillingen 1 1. FC Reimsbach 1 28.05.22 8 : 0
1. FC Reimsbach 1 VfB Dillingen 1 02.06.22 3 : 5
Tabelle:
1. JSG Bisttal 1 14 60:28 + 32 31
2. SG VfB Tünsdorf 2 14 60:31 + 29 31
3. VfB Dillingen 1 14 52:38 + 14 28
4. SG SF Rehlingen 1 14 43:26 + 17 27
5. JSG Moseltal 1 14 46:33 + 13 24
6. SV Fraulautern 1 14 42:61 – 19 9
7. 1. FC Reimsbach 1 14 29:74 – 45 8
8. FC Noswendel Wadern 1 14 37:78 – 41 7
E-Jugend 2 Kreis Westsaar
Spielrunde 7:
VfB Dillingen 2 spielfrei 04.03.22
FV Diefflen 2 VfB Dillingen 2 11.03.22 2 : 4
JSG Saargau 2 VfB Dillingen 2 18.03.22 1 : 9
VfB Dillingen 2 FSV Hilbringen 2 25.03.22 4 : 0
TuS Beaumarais 1 VfB Dillingen 2 01.04.22 1 : 1
VfB Dillingen 2 spielfrei 08.04.22
VfB Dillingen 2 FV Diefflen 2 29.04.22 9 : 2
VfB Dillingen 2 JSG Saargau 2 06.05.22 11 : 0
FSV Hilbringen 22 VfB Dillingen 2 20.05.22 4 : 2
VfB Dillingen 2 TuS Beaumarais 1 03.06.22 3 : 3
Tabelle:
1. VfB Dillingen 2 8 43:13 + 30 17
2. TuS Beaumarais 1 7 39:11 + 28 14
3. FSV Hilbringen 2 8 20:23 – 3 13
4. FV Diefflen 2 7 22:23 – 1 9
5. JSG Saargau 2 8 9:63 – 54 1
E-Jugend 3 Kreis Westsaar
Spielrunde 8:
JSG Saar Mitte 4 VfB Dillingen 3 05.03.22 8 : 2
VfB Dillingen 3 SSV Pachten 3 12.03.22 2 : 2
JSG Bisttal 2 VfB Dillingen 3 19.03.22 1 : 1
SG FV Siersburg 3 VfB Dillingen 3 26.03.22 7 : 2
VfB Dillingen 3 JSG Bisttal 3 02.04.22 0 : 1
VfB Dillingen 3 JSG Saar Mitte 4 09.04.22 1 : 3
SSV Pachten 3 VfB Dillingen 3 30.04.22 6 : 0
VfB Dillingen 3 SG FV Siersburg 3 19.05.22 0 : 8
VfB Dillingen 3 JSG Bisttal 2 25.05.22 1 : 0
JSG Bisttal 3 VfB Dillingen 3 28.05.22 6 : 5
Tabelle:
1. SSV Pachten 3 10 48:20 + 28 23
2. SG FV Siersburg 3 10 56:23 + 33 22
3. JSG Saar Mitte 4 10 37:24 + 13 22
4. JSG Bisttal 3 10 25:42 – 17 12
5. VfB Dillingen 3 10 14:42 – 28 5
6. JSG Bisttal 2 10 12:41 – 29 2

02.06.2022: 1. FC Reimsbach 1 – VfB 1    3:5 (0:1)

Für das letzte Spiel der langen Saison fuhren die Dillinger nach Reimsbach. Nach dem 8:0 im Heimspiel davor (auch gegen Reimsbach), hatte man die Möglichkeit einen sensationellen Platz 3 in der Abschlusstabelle zu erreichen. Diese Option schien die Jungs zu lähmen und der Gastgeber machte es dem VfB unheimlich schwer. Trotzdem konnten sich von Mal zu Mal mehr Chance erspielt werden, die jedoch entweder an der Latte, am Torwart oder am Abseits scheiterten. Mit einem glücklichen 0:1 wurden die Seiten gewechselt. In Hälfte 2 ein ähnliches Bild, nur dass die Chancen hüben wie drüben besser genutzt wurden. Basti mit einem Dreierpack avancierte zum Matchwinner. 3:5 hieß es am Ende aus Sicht der Reimsbacher. Unterm Strich eine der schlechtesten Leistungen der VfB-Jungs der letzten Wochen, aber was waren das für unvorstellbare 2 Monate. Nach dem holprigen Start aus der Winterpause mit 1 von 9 möglichen Punkte wurden ALLE 8 Spiele bis Saisonende gewonnen. Dabei wurde dreimal ein aktueller Tabellenführer bezwungen. Der dritte Platz in der Meistergruppe 1 im Westsaar (gerademal 3 Punkte hinter den punktgleichen Meistern Bisttal und Tünsdorf) ist eine hervorragende Leistung aller Beteiligten. Höchsten Respekt erneteten die Spieler und Trainer in den letzten Wochen von überall her. Der VfB kann sehr, sehr stolz auf die Jungs und Mädels sein.

E1: Noah, Silas, Jan, Josha, Henry(1), Carlos, Basti(3), LeonD(1), Steven, Jonas, Elias)

03.06.2022: VfB 2 – TuS Beaumarais 1    3:3 (2:2)

Im entscheidenden Spiel um die Krone der Pflichtfreundschaftsrunde 7 kam der Tabellenzweite Beaumarais zum Tabellenführer aus Dillingen. Von Beginn an drücke der Gast auf die Tube und ging schnell mit 0:2 in Führung. So hatten sich die Hüttenstädter das nicht vorgestellt, doch bis zur Halbzeit erkämpften sie sich durch Tore von Elias und Steven den Ausgleich. Nach dem Wechsel drängte Dillingen gar auf die Führung, die zwei-, dreimal auf dem Fuße lag. Wie es so geht, machte derweil Beaumarais das 2:3. Das Zittern wuchs von Minute zu Minute bei der großen Anhängerschar auf der Papiermühle. Zum Abschluss der Saison wurde die komplette E Jugend samt Eltern und Großeltern mobilisiert. Unter Trommeln und Anfeuerungsrufen hielt Keeper Silas die Dillinger mit tollen Paraden noch im Spiel, doch es musste noch mindestens ein Tor geschossen werden, wenn die Meisterschaft nicht verspielt werden sollte. In den Schlußminuten gipfelte der Krimi in einem Eckball, den Steven unter tosendem Applaus über die Linke drückte. Kurz darauf war Schluss und das 3:3 bedeutete tatsächlich die Meisterschaft der E2 in ihrer Gruppe. Mit Abpfiff wurde der Platz gestürmt und die Papiermühle ging einem Tollhaus. Glückwunsch an die tapferen Helden.

E2: Silas, Angelina, Joline, Jonas, AbdullahK, Elias(1), Saleh, Dion, Louis, Steven(2)

Die E3 schloß ihre Pflichtfreundschaftrunde bereits eine Woche vorher ab und war, wie vorher geplant dafür eingesetzt worden, denjenigen Jungs und Mädels Einsatzzeit zu ermöglichen, die sich z.T. neu an den Spielbetrieb zu gewöhnen hatten und um Erfahrungen zu sammeln. Insgesamt sprangen in 10 Spielen 1 Sieg und zwei Unentschieden heraus. Aber Punkte oder Tabellenplätze waren, wie gesagt, hier nicht primäres Ziel. Der VfB kann froh und stolz darauf sein, solch einen wachsenden Zuspruch zu erhalten.

Alles in allem möchten die Trainer Achim, Eugen und Christoph den Eltern für das Vertrauen und die Zusammenarbeit danken. Das Zusammenspiel zwischen Verein und den Familien ermöglicht es natürlich erst, dass die Kinder sich wohlfühlen, sich körperlich wie sozial weiterentwickeln und sich sportlich, fair im Umgang mit Mitspielern, Trainern, Gegnern, Schiedsrichern, … zu beweisen.
Die VfB Jugend macht nun einen Schnitt und beginnt mit der neuen Saison und den neu zusammengestellten Mannschaften bereits Mitte Juni. Nachdem der VfB aus dem Verbund der JSG Stadt Dillingen ausgeschieden ist, wird er in der kommenden Saison von G- bis B-Jugend wieder selbstständig Mannschaften stellen.
Dafür gilt es allen Beteiligten viel Freude und Erfolg zu wünschen.

Zudem belegte die E-Jugend des VfB beim Pfingstturnier des SSV Pachten einen hervorragenden 2.Platz. Im Siebenmeterschießen musste man sich lediglich der Mannschaft von Röchling Völklingen geschlagen geben.

06.05.2022: VfB 2 – JSG Saargau 2    11:0 (7:0)

In einer von Beginn an einseitigen Begegnung, spielte sich Dillingen Chance um Chance heraus und konnte bis zur Pause gar mit 7:0 in Führung gehen. In Hälfte 2 ließ erfahrungsgemäß die Konzentration nach und der Gästekeeper hielt heißgeschossen noch einige Bälle. Am Ende konnten sich insgesamt sechs Spieler in die Torschützenliste eintragen. So wie die Tabelle sich darstellt, läuft alles auf einen Showdown am letzten Spieltag gegen den TuS Beaumarais 1 um den Platz an der Sonne heraus.

E2: Silas, Angelina, Joline, Ben, AbdullahK(3), Henry(1), Elias(1), Saleh(1), Dion(2), Louis(2)

07.05.2022: VfB 1 mit Platz 5 haarscharf am Halbfinale des Kreisentscheid des E-Jugend-Cup Westsaar vorbeigeschrammt.

Durch den Platz 2 in der Qualirunde und dem gewonnen Relegationsspiel gegen Bachem-Rimlingen, konnte sich die E1 ebenso wie alle anderen sieben Konkurrenten aus der Meistergruppe 1 für den Kreisentscheid um den E.Jugend-Cup am vergangenen Wochenende in Schaffhausen qualifizieren.
Im ersten Gruppenspiel gegen Reimsbach wurden die ersten 10 Minuten etwas verschlafen und trotz hohem Ballbesitz, klingelte es zweimal im eigenen Kasten. Nach Stevens Anschlustreffer und taktischer Umstellung lag das Unentschieden in der Luft. Aber selbst ein Siebenmeter in der Schlußminute brachte nicht das ersehnte Tor. So ging es im zweiten Spiel gegen Tünsdorf bereits um Alles oder Nichts. In einem hart umkämpften Spiel trennte man sich jedoch am Schluß mit 0:0. Erwähnenswert hier ist ein von Leonie geahltener Siebenmeter. Die übrigen Ergebnisse schafften die Konstellation, dass bei einem Sieg gegen Rehlingen und gleichzeitig einem Erfolg von Reimsbach im Parallelspiel gegen Tünsdorf das Halbfinale winkte. Ein intensives Spiel mit zwei schönen Toren bog mit 1:1 in die Schlußphase. Nebenan hörte man tatsächlich von einer Führung Reimsbach, sodass es für die Dillinger nun nur noch um das eine wichtige Tor zum Sieg ging. Einige Chancen wurden in der Folge liegen gelassen oder vom Rehlinger Keeper vereitelt, sodass am Ende ein unheimlich bitteres Unentschieden das Aus bedeutete.
3x 20 Minuten in einer Gruppe verzeiht keine Schwächephase, auch nicht zu Beginn des Turniers. Trotzdem war es ein schönes Event, was die Kids mitnehmen konnten. Wieder wurde man bestärkt, sich im Westsaarkreis vor keiner anderen E-Jugend verstecken zu müssen. So können die letzten vier Wochen der Saison erhobenen Hauptes angegangen werden.

E1: Leonie, Joshua, Jan, Jonas, Steven(1), Elias, LeonD(1), Basti, Carlos

27.04.2022: VfB 1 – JSG Moseltal 1    2:1 (2:0)

Den Beginn der englischen Wochen nach der Osterpause machte die E1 mittwochs beim Nachholspiel zuhause gegen den Tabellenführer von der JSG Moseltal. Vor Beginn der Partie gab es ein kleines Präsent für Trainer Eugen für seine FairplayAktion aus den Hinspiel. So freundschaftlich wie das Spiel begann, so verlief auch die erste Hälfte. Keiner der beiden Mannschaften tat dem anderen irgendwie weh. Sehr zurückhaltend verliefen die ZWeikämpfe und auch die vorgetragegenen Angriffsbemühungen. Dillingen zeigte dabei jedoch mehr Initiative und nach einer gelungenen Kombinatin schloß Carlos zum 1:0 ab. Weiterhin erstickten die Angriffe der Gäste in der aufmerksamen Abwehr der Hüttenstädter. Ein stramm von Kapitän Joshua hereingegebener Eckball fand vom Bein eines Moseltaler Abwehrspielers den Weg ins Tor und so wurden die Seiten mit einem verdienten 2:0 gewechselt. Im Laufe der zweiten Halbzeit erspielten sich die Gastgeber noch einige hochkarätige Chancen, sodass man sich wenig Sorgen machen musste. Doch ein unnötiger Siebenmeter kurz vor Schluß, machte die Partie kurz wieder spannend. Aber auch diese Phase wurde gemeistert und der dritte Sieg in Folge eingefahren. Bemerkenswert dabei, dass in den letzten beiden Spielen jeweils der Tabellenführer besiegt werden konnte.

E2: Leonie, Joshua, Jan, Jonas, Louis, Mati, LeonD, Basti, Carlos(1)

29.04.2022: VfB 2 – FV Diefflen 2    9:2 (4:1)

Im Rückspiel des kleinen Derbys gegen den Stadtrivalen Diefflen konnte ein hochverdienter Sieg eingefahren werden. Von Beginn an war Dillingen, von Achim perfekt eingestellt, viel spritziger und williger. Früh fielen die ersten Treffer und ließen keinen Zweifel auf, wer hier die drei Punkte behält. Die offensiven Kombinationen führten zu einigen Chancen und hinten stand die Mädelsabwehr um Angelina und Joline bombensicher. Nach der Pause konnte weiter rotiert werden, was der Kombinationsfreude keinen Abbruch tat. Unterm Strich eine hochverdiente Geschichte.

E2: Silas, Angelina, Joline, Arber, AbdullahK(1), Henry(3), Elias(1), Saleh(3), Dion(1)

30.04.2022: SSV Pachten 3 – VfB 3    6:0 (3:0)

Im nächsten kleinen Derby des Wochenendes „reiste“ die schwarz-weiße Delegation rüber aufs Flachsfeld .. Leider hatten die wenigsten Normalform und so war es schwierig für Eugens Truppe beim Nachbarn zu bestehen. Am Ende stand zwar eine klare 0:6 Niederlage zu Buche, aber das darf die Kids nicht erschüttern, sondern anstacheln beim nächsten mal wieder mehr zu geben.

E3: Silas, Ben, Arber, Adem, Karam, James, Leandro, Dijon, Jannis, Tim, LeonB, Florim

30.04.2022: SV Fraulautern 1 – VfB 1    2:5 (1:2)

Gegen die SVF galt es die schmerzhafte 2:6 Heimniederlage aus dem März vergessen zu machen. Die Hoffnung darauf war nach den Siegen in den letzten Wochen entsprechend hoch. Nach dem frühen Hallo-Wach-Gegentreffer und Matis Ausgleichsantwort entwickelte sich eine tolle, intensive Begegnung. Nach der Halbzeit sollten sich aber noch 25 fantastischere Minuten anschließen (zumindest für Dillinger Anhänger). Kurz nach der Pause erzielte Steven die Führung. Erwähnenswert ist noch die blitzschnelle Reaktion von Keeper Leonie, die bei diesem Spielstand die Führung rettete. Zu diesem Zeitpunkt eine absolut spielmitentscheidene Aktion. Mit erhöhtem Einsatz, tollen Zweikämpfen und gut herausgespielten Chancen, schnürte der VfB dem SV die Lust am Spielen ab. In der Folge erhöhten Leon und Steven. Nachdem Fraulautern dann noch jeweils ins eigene und dann ins Dillinger Tor traf, war das Spiel mit 2:5 vorbei.

E1: Leonie, Joshua, Jan, Jonas, Louis, Mati(1), LeonD(1), Basti, Steven(2)

Am Wochenende steht der Kreisentscheid in Schaffhausen auf dem Programm. Dabei werden die beiden Pokalkreisvertreter für den Landesentscheid herausgefiltert und natürlich der Westsaarkreispokalsieger. In der derzeitigen Verfassung der E1 scheint schier alles möglich zu sein.

25.03.2022: VfB 2 – FSV Hilbringen 2    4:0 (2:0)

Nach zwei Auswärtsspielen in Folge hatten die Dillinger am Freitag ein Heimspiel gegen Hilbringen. Von Anfang an wurde der Gast unter Druck gesetzt und mit fortlaufender Spieldauer wurde eine Chance nach der anderen erspielt, sodass die Hüttenstädter mit einem beruhigenden 2:0-Vorsprung in die Halbzeit gehen konnte (Torchancen von Hilbringen in Halbzeit 1 gleoch 0). Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Hilbringer Angriffsbemühungen wurden im Keim erstickt und so war es nur eine Frage der Zeit, bis weitere Tore fallen sollten. Bester Mann bei Hilbringen war der Torwart, der durch zahlreiche, gute Paraden eine noch höhere Niederlage zu verhindern wusste. NAch dem 4:0, im Gefühl des sicheren Sieges, ließen die Dillinger in den letzten Minuten etwas die Zügel schleifen, sodass sich die Gäste auch noch ein paar Chancen erspielen konnten, ohne jedoch etwas Zählbares dabei raussprang. So ging dieses Spiel verdient mit 4:0 zu Ende.

E2: Leonie, Ben, AbdullahD, Angelina, Joline, Henry(3), Jonas(1), Florim, AbdullahK, Saleh

26.03.2022: SG VfB Tünsdorf 2 – VfB 1    6:3 (3:2)

Mit viel Ambitionen reisten die Dillinger zum Stützpunktgelände ab Tünsdorf. Bei herrlichstem Frühlingswetter wollte man endlich den nächsten Pflichtspieldreier seit Anfang November einfahren. Mit dem schönen Treffer von Mati nach wenigen Minuten ließ sich die Sache auch ganz gut an. Doch leider ging es auch an diesem Samstagnachmittag wie so oft Schlag auf Schlag und viel zu einfach konnte der Gastgeber bis zur 20. Minute mit drei Treffern das Spiel drehen. Basti verkürzte noch kurz vor der Pause, sodass die Hoffnung während der Halbzeit noch zu spüren war. Nachdem Tünsdorf kurz danach erhöhte, konterte Jan mit einem beherzten Weitschuss zum 4:3. In der dann alles entscheidenden Phase Mitte der zweiten Halbzeit fehlte leider der Funke Durchschlags- und Willenskraft. Statt dem Ausgleich folgten zur allgemeinen Ernüchterung noch weitere Treffer zum 6:3-Endstand.
Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft die nächste Gelegenheit eine Trendwende einzuleiten. Gegen Noswendel-Wadern gilt es die 2:9-Schmach aus dem Hinspiel wett zu machen.

E1: Leonie, Joshua, Jan (1), Jonas, Mati (1), LeonD, Carlos, Elias, Basti (1)

26.03.2022: SG FV Siersburg 2 – VfB 3    7:2 (5:0)

Der Ausflug der E3 nach Siersburg endete mit einer enttäuschenden Niederlage. Noah mit einem verwandelten Siebenmeter und LeonB sorgten für die wenigen Highlights beim Gastspiel. Aber auch hier sollte man die Erfahrungen und Eindrücke mitnehmen, verarbeiten und beim nächsten Spiel erneut angreifen.

E3: AbdullahD, Arber, Adem, Karam, Damien, James, LeonB (1), Dijon, Noah (1), Tim

18.03.2022: JSG Saargau 2 – VfB 2    1:9 (1:1)

Freitags war die E2 zu Gast bei den Freunden in Felsberg. Auf für viele unbeliebtem Hartplatz konnte der Gastgeber die erste Halbzeit noch einigermaßen ausgeglichen gestalten. So fielen die beiden Tore zum 1:1-Halbzeitstand bezeichnenderweise aus zwei Standartsituationen. Nach einer Dillinger Ecke konnte AbdullahD zum 0:1 abstauben und Saargau glich durch einen sehenswerten Freistoß aus. Als nach der Pause aber mit jedem Angrif das Ergebnis schnell auf 1:5 hochgeschraubt werden konnte, brachen beim Gastgeber alle Dämme und jede Gegenwehr war dahin. Insgesamt kamen die Felsberger lediglich noch zu einer vielversprechenden Chance während die Schwarz-weißen bis auf 1:9 erhöhen konnten. Einige Treffer davon waren wirklich sehr schön herausgespielt.

E2: Noah, Louis (1), Angelina, Joline, AbdullahD (1), Henry (2), Saleh (4), Dion (1), AbdullahK, James

19.03.2022: JSG Bisttal 2 – VfB 3    1:1 (1:1)

Einen in vielen Belangen dürftigen Auftritt legte die E3 in Schaffhausen hin. Wenig Kombinationsfussball konnte auf dem Rasen zelibriert werden. Kämpferisch und läuferisch ist auch noch viel Luft nach oben möglich. Trainer Eugen musste den Kids auch im Nachgang mitgeben, dass die Mannschaft sich bei Keeper Silas bedanken darf, dass das Spiel nicht verloren ging. Er war es, der mit einer tollen Leistung und vielen Paraden der Mannschaft den Punkt rettete.

E3: Silas, Karam, Angelina, Adem, Damien, LeonB, AbdullahK (1), Florim, Dijon, Alexander

19.03.2022: 1.FC Reimsbach 1 – VfB 1    abgesetzt

05.03.2022: JSG Bisttal 1 – VfB 1    3:3 (0:0)

Ein verrückes Spiel sahen die mitgereisten Familien und Fans im Stadion Schaffhausen. Zu Gast beim haushohen Favoriten, der JSG Bisttal, konnten die Jungs von Beginn an mit Kampf und Leidenschaft ein ausgeglichenes Spiel zeigen. Als neutraler Beobachter musste man sogar feststellen, dass Dillingen über die klareren Einschussmöglichkeiten verfügte. Ohne Tore wurden jedoch die Seiten gewechselt. Den Trainern Eugen und Christoph und spätestens auch nach der ersten Halbzeit auch den Spielern war klar, dass an diesem Tag hier etwas mitzunehmen ist.

Mitte der zweiten Hälfte konnten die Hüttenstädter zum ersten Mal jubeln. Einen Freistoß aus 20 Metern konnte Leon im unteren Eck einnetzen. Kurz darauf erhöhte Mati auf 2:0, Minuten später gar auf 3:0. Tolle Ballgewinne, schnelles Umschaltspiel und eiskalte Abschlüsse wurden zum Dillinger Markenzeichen in Halbzeit 2. Dass dann in den letzten !8 Minuten dieser Vorsprung noch verspielt wurde, gehört zum unnötigen und bitteren Teil der Geschichte. Unterm Strich geht das Ergebnis in Ordnung, auch wenn es sich am Ende wie eine Niederlage anfühlte.

Doch jeder hätte im Vorfeld zugestimmt, dass man mit einem Unentschieden gut hätte leben können.

Den Schwung, nach den Spielen gegen Moseltal und Bisttal wirklich mit allen Mannschaften im Westsaarkreis mithalten zu können, sollte jetzt mitgenommen werden in die kommenden Begegnungen.

E1: Noah, Joshua, Jan, Jonas, Mati (2), LeonD (1), Carlos, Elias, Steven

05.03.2022: JSG Saar Mitte 4 – VfB 3    8:2 (4:2)

Da die E2 zum Rückrundenstart spielfrei hatte, begann die neu gemeldete E3 unter Eugens Regie nun offiziell das Fußballjahr 2022. Bei der JSG Saar Mitte 4 hingen an diesem Tag jedoch die Trauben sehr hoch. Gegen einen Gegner, der komplett mit älterem Jahrgang angetreten ist, konnte leider kaum einer der Spieler wirklich überzeugen. Die zwischenzeitlichen Anschlusstreffer von Dion und per Eigentor waren die einzigen Highlights beim Gastspiel in Saarwellingen. Nichts desto trotz geht es ja insbesondere in der dritten Mannschaft mehr um Spielpraxis statt Ergebnissen.

E3: Silas, AbdullahD, Angelina, Joline, Damien, Leandro, Dion (1), Florim, James, Alexander